Home | Suche
SAROLEA > Modell > 48 BL <

Sarolea 48 BL 350cc


Herstellungszeitraum:
1948 bis 1950


Maschinennummern:

  • 1948 132757 bis 133409
  1. 1327RE...BL
  2. 1327LZ...BL
  3. 1328TR...BL
  4. 1329MD?
  5. 1329TU...BL
  6. 1330VE...BL
  7. 1331QY...BL
  8. 1331AZ...BL
  9. 1331IF...BL
  10. 1333FH...
  11. 1333VO...
  • 1949133410 bis 133942
  1. 1334GW...B
  2. 1334CM...B
  3. 1334HE?...B
  4. 1334VD...B
  5. 1335AS...
  6. 1336ZX...BL
  7. 1336HE...BL
  8. 1337HD...BL
  9. 1339TR...50BL
  • 1950133943 bis 134199
  1. 1341RA...BL -Vedettenmotor-
  2. 1341DO...BL -Vedettenmotor-
  3. 1341VE

Die "BL" wurde noch mit dem Vorkriegsmotor der "B" ausgerüstet, der überwiegende Teil der "50BL" allerdings hat schon den neueren "Vedetten-Motor" bekommen. Die genauen Zahlen fehlen mir leider noch, aber von den etwa 250 Maschinen haben möglicher Weise nur etwa 50 den alten Motor.

An Hand der Nummern können die beiden Ausführungen nicht unterschieden werden.


Ob wohl die "BL" in ihrer letzten Ausführung den Vedetten-Motor hatte unterscheidet sie sich doch ganz grundsätzlich von der Vedette. Diese ist eine völlige Neukonstruktion des alten Themas. Man könnte an dieser Stelle die Reihe auch enden lassen und eine neue Reihe, bestehend aus der Vedette, der Continental Super und der Estafette, beginnen da diese drei Modelle, abgesehen von der Motorensteuerung -SV/OHV- fast identisch sind. Ich beschreibe den Zusammenhang mal hier?, belasse aber die Vedette in der B-Reihe weil die Nummern durchlaufend sind und die "Vedette" 1951 noch unter dem Begriff "51BL" lief.
In den Markt eingeführt wurde die 51BL/Vedette bereits im Herbst/Winter 1950. Sie war anfänglich mit der Gabel der ASL ausgerüstet gewesen. Das Bild ist auf der Ausstellung im "Salon de L'Automobile et du cycle" 1951 aufgenommen worden.


 
Home e/rc
Kommentar hinterlassen:
Nickname:
     E-Mail:
Nachricht:
   Passwort: