Home | Suche
SAROLEA > Modell > 31 S <

Sarolea 31 S 500cc


Herstellungszeitraum:
1931 und 1936


Maschinennummern:

  • 1931 303000 - 303459
  • 1932 303460 - 303599
  • 1933 303600 - 303699
  • 1934 303700 - 303909
  • 1935 303910 - 304059
  • 1936 304060 - 304131




Die Sarolea 31 S ist in der Folge der 24 U gebaut, sie ist im Grunde die gleiche Maschine wie die 31 R, aber als Sportmaschine an zu sehen. Das S steht für eben dieses "Sport".

1931 kommt bei Sarolea eine neue Motorengeneration zum Einsatz. Der Zylinder, der bis dato senkrecht stand, wird nun nach vorne geneigt und der Ölbehälter, der zuvor im Tank oder unter dem Sitz untergebracht war, ist nun ins Motorengehäuse integriert. Diese Bauweise mit dem schrägen Zylinder wird später "Sloper"genannt. Ein Jahr später gibt es die "S" auch mit 600cc, der Typ heist dann "S6" oder eben 32 S6


Bei den Angaben für 1932 und 1933 irrt der Herr De Becker möglicher Weise! Zum Vergleiche ist hier eine 33 S die nicht mehr in sein Nummernsystem passt.

 
Home e/rc
Kommentar hinterlassen:
Nickname:
     E-Mail:
Nachricht:
   Passwort: